+++ Einsatz bei Brand eines Heuschobers in Einöd +++

Das THW OV Homburg wurde am Freitagabend zur Unterstützung von der Feuerwehr Einöd alarmiert. Vor Ort erkundete der Zugtrupp zunächst die Lage und stimmte das weitere Vorgehen mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr ab.
Erste Aufgabe für die THW Fachgruppe N war das großflächige Ausleuchten der Einsatzstelle. Durch den Einsatz des Lichtmastanhängers 14 kVA und weiterer Leuchtmittel wurde der Feuerwehr die nächtliche Brandbekämpfung erleichtert.
Im Laufe der weiteren Entwicklung bildete der Zugtrupp die örtliche Führungsstelle für die Feuerwehr, damit deren ELW zur Sicherstellung des Brandschutzes in Homburg wieder einrücken konnte.
Im Lauf der Nacht wurde das brennende Stroh mittels mehrerer Radlader und Teleskoplader auseinander gezogen und endgültig abgelöscht. Hierzu wurde der THW Ortsverband Spiesen-Elversberg gegen Mitternacht alarmiert. Die Kameraden unterstützten mit deren Mobilbagger die Löscharbeiten.
Nach Sonnenaufgang am Samstagmorgen konnten alle Einheiten des THW in die Unterkünfte einrücken, die Einsatzbereitschaft wiederherstellen und den Einsatz beenden. Wir danken allen beteiligten Einsatzkräften für die tolle Zusammenarbeit! Feuerwehr Homburg Malteser Homburg

Artikel auf Facebook lesen

 

 

+++ Einsatz: Fachgruppe Beleuchtung auf der Bergehalde der Grube Reden +++

 

Der Fußgängerweg

Anlässlich der über das Pfingstwochenende von Freitag bis Sonntag stattfindenden Veranstaltungen „Tropical Mountain“, „Alm Open Air“ und „La Fiesta Saarland“ befand sich die Fachgruppe Beleuchtung des THW Homburg/Saar auf der Bergehalde der Grube Reden im Einsatz. Einsatzauftrag für den Ortsverband Homburg war das Ausleuchten eines Teils des Fußgängerweges auf die Bergehalde zum Veranstaltungsgelände.

 

rechts der Fußweg auf die Bergehalde

Im Einsatz waren die Helfer des Homburger THW Ortsverbandes mit Mehrzweckkraftwagen (MzKW) und Lichtmastanhänger 20 kVA (LiMa) der Fachgruppe Beleuchtung, sowie das Zugtruppfahrzeug (MTW ZTr).

 

 

Der Lichtmastanhänger bei Nacht im Betrieb

Die Ausleuchtung des Fußgängerweges von den Parkplätzen hoch zur Veranstaltungsfläche geschah mittels des Lichtmastanhängers der Fachgruppe Beleuchtung.

 

 

 

 

Die Flächenleuchte

Neu in der Ausstattung der Fachgruppe Beleuchtung des THW Homburg/Saar ist die Flächenleuchte. Sie besteht aus einer Kombination von zwei Leuchtmittelarten. Zum einen ein 1000 Watt Halogen Scheinwerfer, zum anderen ein 400 Watt LED Scheinwerfer. Die Kombination dieser Leuchtmittel erzeugt bei Nacht ein natürlicheres Farbspektrum als bei jeweiligem Einzelbetrieb.

+++ Einsatz: „1. Mai“ am Jägersburger Brückweiher +++

Mannschaftstransportwagen Zugtrupp

Die Fachgruppe Beleuchtung des THW Homburg Saar unterstützt heute am Jägersburger Brückweiher den gemeinsamen Bereitstellungsraum von DRK, Polizei, Feuerwehr und DLRG.  

 

 

 

 

 

Lichtmastanhänger

Mit Hilfe des zur Fachgruppe Beleuchtung gehörenden Lichtmastanhängers werden unter anderem das Behandlungszelt und die Einsatzleitwägen von DRK und Polizei mit Strom versorgt.

 

 

 

Zur weiteren Unterstützung des Rettungsdienstes stellen die Feuerwehr Homburg ein Fahrzeug zum Verletztentransport und das DLRG ein Boot zur Wasserrettung zur Verfügung.

Festa Italiana 2011

Das THW OV Homburg sorgt dieses Jahr, auf Anforderung der Stadt Homburg, während der Festa Italiana für die Notbeleuchtung des Festgeländes. Um die Bühne und den Zuschauerraum davor bei einem Stromausfall auszuleuchten kommt der Lichtmastanhänger der Fachgruppe Beleuchtung zum Einsatz. Im Veranstaltungszeitraum von Freitag bis Sonntag werden permanent 2 HelferInnen der Fachgruppe Beleuchtung in der Zeit von 18:00 – 24:00 Uhr die Einsatzbereitschaft der Beleuchtungseinrichtung gewährleisten.