+ Übung Herbststurm 2019 +


Um 12:58 Uhr wurde der THW Ortsverband Homburg alarmiert. Auslöser war eine Übung der THW Regionalstelle Saarbrücken, bei der alle 12 Ortsverbände beteiligt waren.
Der Einsatzauftrag für den THW OV Homburg war die Unterstützung bei der Personensuche und deren Bergung aus einem teilzerstörten Gebäude.
Mit klassichen Bergungsmethoden (z.B. Leiterhebel), teilweise unter Atemschutz, wurde die Aufgabe gemeinsam mit den Bergungsgruppen aus St.Ingbert und Sulzbach sowie dem Zugtrupp aus Friedrichsthal innerhalb kurzer Zeit souverän erledigt.
Zum Abschluß der Übung kamen alle Ortsverbände zur Abschlussbesprechung und einem gemeinsamen Essen in Landsweiler zusammmen. Dort wurden die Einsatzkäfte von dem in der letzen Woche stattfindenden Lehrgang „OV Koch“ bewirtet.
Danke an alle beteiligten aus Ehren- und Hauptamt die zum Gelingen der Übung beigetragen haben.
#blaulichtspk, #herbststurm2019

Verstärkung für den Ortsverband

Am heutigen Samstag haben 5 HerferInnen des THW Homburg die Grundausbildungsprüfung mit Bravour bestanden. Mit der bestandenen Prüfung, die die Einsatzbefähigung beinhaltet, beginnt nun für die 5 die Ausbildung zum Fachhelfer.
Wir freuen uns die 5 in den Reihen der Aktiven begrüßen zu dürfen.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an die beteilgten Ausbilder für die gute Ausbildung der neuen HelferInnen.

+++ Einsatz Beleuchtung und Personensuche +++

Am Mittwoch Abend um 22:12 Uhr wurde unser Ortsverband durch die Leitstelle alarmiert um die Polizei Homburg bei der Suche einer vermissten Person nach einem Verkehrsunfall in Homburg-Bruchhof zu unterstützen. Die Fachgruppe Beleuchtung leuchtete das Suchgebiet zunächst großflächig aus und suchte das Gebiet anschließend zusammen mit der Polizei intensiv ab. Ebenfalls vor Ort war der Fernmeldezug Saarpfalz, der mittels einer Drohne inklusive Wärmebildkamera das Gebiet absuchte. Der Einsatz wurde gegen 00:30 Uhr ohne Sucherfolg beendet. Wir danke allen beteiligten für die tolle Zusammenarbeit. #blaulichtspk

+ Familien- und Kinderfest im Homburger Stadtpark +

Am vergangenen Sonntag verwandelte sich der Homburger Stadtpark wieder in eine riesige Spielwiese, denn Homburger Vereine und Institutionen stellten anlässlich des jährlich stattfindenden Familien- und Kinderfestes ein vielfältiges Angebot für alle Kinder auf die Beine. Das Technische Hilfswerk Homburg/Saar beteiligte sich ebenfalls: Neben einer imposanten Fahrzeug- und Geräteschau konnten die Kinder unter anderem ihre eigenen THW-Zahnräder aus Holz basteln, ihr ruhiges Händchen beim Enten aus einem Wasserbecken angeln unter Beweis stellen, ihre Kreativität beim Buttons gestalten auslassen, Fingerspitzengefühl am Hebekissenlabyrinth zeigen und leckeres Slush-Eis genießen. Bilderwände zeigten den Besuchern unseren THW-Alltag bei Einsätzen, Übungen, Ausbildungen und Freizeitaktivitäten. Während sich die Kinder ausgelassen austobten, wurde bei interessanten Gesprächen den Eltern und allen Interessierten das TECHNISCHE HILFSWERK nähergebracht.