+ Zeltaufbau für den Rheinlandpfalztag in Annweiler +

Bereits am Dienstag waren die THW Ortsverbände Spiesen-Elversberg, St.Wendel und Saarbücken mit Tieflader und Kran nach Homburg gekommen um die Zeltböden aufzuladen.
Am Mittwoch um 7:00 Uhr machten wir uns gemeinsam mit 3 Hauptamtlichen Mitarbeitern auf den Weg nach Annweiler in der Pfalz. Dort findet diese Jahr der #Rheinlandpfalztag statt.
Wie jedes Jahr präsentiert das THW dort auf der Blaulichtmeile sein Können.
Unser Auftrag: 1 Zelt 10×20 Meter und 1 Zelt 10×10 Meter aufzustellen.
Die Hitze in dem beschaulichen Ort machten allen zu schaffen. Aber Dank der guten Verpflegung, den vielen Getränken und vor allem der personellen Unterstützung durch die Bundespolizei und zahlreiche THW’lerInnen am Nachmitttag konnte mit bestem Teamwork zumindest das Zelt 10×20 Meter komplett aufgebaut werden.
Für das kleinere Zelt rückten am Folgetag erneut haupt- und ehrenamtliche Kräfte an.
Vielen Dank an all die zahlreichen Beteiligten aus dem Haupt- und Ehrenamt.
Am kommenden Dienstag, bei etwas kühlerem Wetter steht dann der Abbau an.

+ Einsatz: Aufbau der Großzelte in Worms (Rheinland-Pfalz-Tag) +

Tieflader THW OV Kaiserslautern mit Bodenplatten

Am Donnerstag um 7:00 Uhr geht es in der Unterkunft des THW Ortsverband Homburg Saar los. Um 8:00 Uhr Treffen mit 2 Gerätehandwerkern der Regionalstelle Saarbrücken auf dem Autobahnrastplatz Homburg. Gemeinsam weiter Richtung Worms. Gegen 9:45 Uhr treffen wir uns mit 3 Kameraden des THW OV Kaiserslautern, diese haben bereits am Dienstag die Bodenelemente der Zelte bei uns in der Unterkunft geladen. Nach einem kurzen Imbiss geht es weiter nach Worms.
Pünktlich um 10:00 Uhr beginnen wir mit dem Auslegen der Bodenelemente.
Trotz 30 Grad im Schatten stehen die Zelte gegen16:00 Uhr und wir treten die Heimreise an.
Unterstützt wurden wir durch

  • die Gerätehandwerker der Regionalstelle Saarbrücken (Vorbereiten der Zelte, Aufbau)
  • den Sachbearbeiter der Regionalstelle Saarbrücken (Planung, Koordination, Kommunikation)
  • THW OV Illingen (Gabelstapler, Laden der Bodenlemente im OV Homburg)
  • THW OV Kaiserslautern (Transport der Bodenelemente)
  • THW OV Neustadt (Kran zum Auslegen des Bodens)
  • THW OV Speyer (Unterstützung beim Aufbau)

Ein Großes Danke an alle Beteiligten für die Unterstützung und den reibungslosen Ablauf.

+ Zeltaufbau zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz – Teil 2+

Der THW Ortsverband Homburg hat heute 2 Zelte mit einer Gesamtfläche von 300 qm aufgebaut. Der Aufbau erfolgte für die diesjährigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz auf der ‚Blaulichtmeile‘.
Unterstützung kam durch 2 hauptamtliche Mitarbeiter der THW Gst Saarbrücken, den OV Spiesen-Elversberg, sowie einen Kran der Fachgruppe Brückenbau vom THW OV Neustadt an der Weinstraße.

 

 

 

 

 

+ Zeltaufbau für die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz +

1 Zelt komplett im MZKW verladenFür die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit baut der OV Homburg Saar gemeinsam mit zwei hauptamtlichen Mitarbeitern der THW Geschäftsstelle Saarbrücken und logistischer Unterstützung durch den OV Spiesen-Elversberg in Mainz 2 Zelte auf. Da ein Zelt immer Einsatzbereit verladen ist, musste am Dienstag nur noch das 2. Zelt in den MZKW verladen werden.
Die Zelte haben eine Grundfläche von 10×20 Metern. Am Donnerstag Abend wurden mit Unterstützung des THW OV Sulzbach Saar die Bodenelemente auf den Tieflader des OV Spiesen-Elversberg verladen.
Am Samstag, den 30.09.2017 um 06:00 Uhr geht es dann los nach MVerladen der Bodenelementeainz.