50 Jahre im THW: Robert Minninger

Er hat mir – und uns allen – immer, in vielerlei Hinsicht, sei es Tagesgeschäft, sei es im Einsatz – den Rücken freigehalten. Ich weiß, dass ich mich auf Robert zu 100% verlassen kann. [Jürgen Biermaier (Ortsbeauftragter) in seiner Laudatio zum 50 jährigen Dienstjubiläum] Im Bild von links nach rechts: Jürgen Biermaier (OV Homburg), Robert MInninger (OV Homburg), Eva Fink (Regionalstelle Saarbrücken)

Am 1. November 1968 als Junghelfer ins THW eingetreten und seither immer dabei.
Robert Minninger ist länger im Dienst für den Nächsten als die meisten Angehörigen des THW Ortsverbandes alt sind. Nach Abschluß der Grundausbildung im April 1970 wurde er in den aktiven Dienst übernommen und ist seither ununterbrochen ehrenamtlich im Technischen Hilfswerk tätig.
Von 1989 an war Robert Minninger in die Grundausbildung des Ortsverbandes eingebunden und stand immer mit Rat und Tat hilfreich zur Seite.
So kann er auch auf zahlreiche gemeinsame Einsätze zurückblicken.
Seit 2006 ist er als Schirrmeister im THW Ortsverband Homburg mitverantwortlich für die Einsatzbereitschaft der Ausstattung.
Anlässlich der heutigen Weihnachtsfeier im THW OV Homburg wurde Robert Minninger für das fünzigjährige Dienstjubiläum
die Ehrenurkunde des Präsidenten der Bundesanstalt THW überreicht.

Verleihung der Bundesflutmedaille

THW_Homburg_Flutmedaille_2013Am 19.06.2014 wurde 4 Angehörigen des THW Ortsverbandes Homburg Saar für ihren HochwassereInsatz im Juni 2013 die Bundesflutmedaille 2013 verliehen. Die Übergabe erfolgte durch den Landessprecher Hans-Werner Schuh im THW Ortsverband Riegelsberg, im Rahmen dessen Tag der offenen Tür. Hans-Werner Schuh würdigte den ehrenamtlichen Einsatz der Helfer und Helferinnen, der auch nur dadurch möglich ist, dass Arbeitgeber und Familien diese Last mittragen.
Im Bild von links nach rechts: Paul Bessler, Florian Gusenburger, Aileen Embs, Jürgen Biermaier.