Feuerwehren aus Homburg, Waldmohr und Höchen zu Besuch

TitleAn vier Terminen seit Anfang Dezember waren die Löschbezirke der Kreisstadt Homburg Saar (LBZ Homburg Mitte, LBZ Einöd, LBZ Jägersburg, LBZ Kirrberg, LBZ Wörschweiler), sowie Waldmohr und der LBZ Höchen zu Gast im THW Ortsverband Homburg Saar.
Der Ortsbeauftragte Jens Neu gab jeweils nach der Begrüßung eine kurze Übersicht über das was das THW ist und wie das THW in die örtliche Gefahrenabwehr eingebunden ist bzw. eingebunden werden kann.
Nach einem kleinen Imbiss gab es dann THW zum Anfassen: Die Gruppenführer der jeweiligen Bergungsgruppen führten die Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner über das Geländes THW OV Homburg, wo die Mannschaft des Ortsverbandes an verschiedenen Stationen einen Teil des Leistungsspektrums des THW aufgebaut hatten. Besonders interessant war neben dem Beleuchtungsequipment der Fachgruppe Beleuchtung auch das Einsatzgerüstsystem sowie die beiden Großpumpen.
Da sich an einigen Stellen das Aufgabenspektrum der Feuerwehr mit dem des Technischen Hilfswerkes deckt wurden für die Zukunft gemeinsame Ausbildungen und Übungen vereinbart.

An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an alle Besucher der Feuerwehren für das gezeigte Interesse.

02.12.2015 Löschbezirk Homburg Mitte
thumb-1024-014 thumb-1024-013 thumb-1024-012 thumb-1024-011 thumb-1024-010 thumb-1024-005 thumb-1024-006 thumb-1024-007 thumb-1024-008 thumb-1024-009 thumb-1024-004 thumb-1024-003 thumb-1024-002 thumb-1024-001 thumb-1024-000

 

17.02.2016 Löschbezirke Jägersburg und Kirrberg
thumb-1024-004 thumb-1024-003 thumb-1024-002 thumb-1024-001 thumb-1024-000

 

 

 

 

 

 

 

 

19.02.2016 Löschbezirke Einöd und Wörschweiler

thumb-1024-014 thumb-1024-013 thumb-1024-012 thumb-1024-011 thumb-1024-010 thumb-1024-005 thumb-1024-006 thumb-1024-007 thumb-1024-008 thumb-1024-009 thumb-1024-003 thumb-1024-002 thumb-1024-001 thumb-1024-000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23.02.2016 Feuerwehr Waldmohr und Löschbezirk Höchen

thumb-1024-008 thumb-1024-007 thumb-1024-006 thumb-1024-005 thumb-1024-004 thumb-1024-000 thumb-1024-001 thumb-1024-002 thumb-1024-003

40. Homburger Bergrennen

Erstmalig übernahm der OV Homburg/Saar in diesem Jahr die Stromversorgung des Fahrerlagers beim Homburger Bergrennen, das dieses Jahr 40. Jubiläum hatte. Insgesamt mehr als 150 Teams wurden von Freitag 11.07.2013 12:00 Uhr bis Sonntag 13.07.2013 18:00 Uhr mit elektrischer Energie versorgt. Mit Hilfe von 2 Aggregaten (22kVA und 20kVA) und mehreren hundert Meter Kabel konnte der Einsatz bewältigt werden. Die Helfer des OV Homburg hatten dabei Gelegenheit die Herausforderung an Material und Mensch zur erfahren die ein solcher mehrtägiger Einsatz mit sich bringt. So waren ab Freitag 10:00 Uhr bis Sonntag 21:00 Uhr permanent mindestens 4 HelferInnen im Schichtbetrieb vor Ort um den sicheren Betrieb der Elektroversorgung zu gewährleisten. Bereits am Donnerstag Abend wurden die Kabel verlegt und teilweise zum Schutz vor Beschädigung eingegraben.
Dank der guten Ausstattung des THW Homburg Saar, sowie der materiellen Unterstützung durch die Ortsverbände Riegelsberg (20 kVA Aggregat) und St.Ingbert (Stromverteiler und Kabel) konnte der Einsatz ohne Zwischenfälle erfolgreich abgeschlossen werden.

Schalttafel des 20 kVA Stromerzeuger

Schalttafel des 20 kVA Stromerzeuger

40. Homburger Bergrennen, Fahrerlager

40. Homburger Bergrennen, Fahrerlager

Ortsbeauftragter Jens Neu und Jugendbetreuerin Aileen Embs während des Einsatzes

 

 

 

 

 

 

Übergabe von Digitalfunk-Handgeräten

Heute fand im Ortsverband die Einführung in den Digitalfunk statt. Bei dieser Gelegenheit wurden auch zwei Handfunkgeräte von der Marke Motorola übergeben.

Der Digitalfunk ersetzt schrittweise den bisher verwendeten 2m – und 4m-Analogfunk und bringt einige Neuerungen und Vorteile mit sich:

  • es erfolgt eine komplette Verschlüsselung des Gesprächs, sie sind also abhörsicher
  • es ist nun möglich „Gruppen“ beizutreten, in denen man dann funkt, Kanäle gibt es nicht mehr. So gibt es zum Beispiel die Gruppe „THW OV Homburg“, oder „THW Geschäftsstelle Saarbrücken“. Diese Gruppen funktionieren dann nur, wenn man sich auch in dieser Region befindet
  • außerdem gibt es theoretisch die Möglichkeit einzelne Geräte über ihre Kennung gezielt anzurufen, wenn diese Funktion freigeschaltet wird

Beleuchtungsübung

Am heutigen regulären Dienst der Bergungsgruppe 1 und der Fachgruppe Beleuchtung fand eine Beleuchtungsübung auf dem Gelände des Ortsverbandes statt.

Die erschwerten Bedingungen mit Schneefall und stark vereisten Gelände wurden in die realitätstreuen Übungsszenarien mit einbezogen. So wurde nicht nur ein häufiges Einsatzbild des Ortsverbandes geprobt, sondern auch der Hof geräumt und gestreut.

Brennschneider-Ausbildung

Am 11.12.12 fand im Rahmen der Ausbildungsstufe II die Ausbildung am Brennschneider statt.

Der Brennschneider ist zum Schneiden von Stahl bis zu 10cm geeignet und arbeitet mit einem Sauerstoff-Acetylen-Gemisch. Die Flamme wird bis zu 3200°C heiß und durch den Druck, mit dem das Gasgemisch aus der Düse strömt, wird das flüssige Metall weggedrückt und ein „Schneiden“ ermöglicht.

Im Anschluss wurden mit dem hydraulischen Spreitzer noch weitere Metallwinkel von der Rampe entfernt.

 

Abschlussprüfung der Grundausbildung

Am heutigen Samstag haben eine Helferanwärterin und drei Helferanwärter des Ortsverbandes Homburg erfolgreich an der Grundausbildungsprüfungs teilgenommen. An der Prüfung, die auf dem Gelände des Ortsverband Spiesen-Elversberg stattfand, nahmen insgesamt 37 Helferanwärter aus dem Saar-Pfalz-Kreis, dem Stadtverband Saarbrücken und dem Landkreis Neunkirchen teil. In verschiedenen Bereichen (Praxis, Theorie und Teamarbeit) mussten die erlernten Kenntnisse unter Beweis gestellt werden.
Die neue Helferin und die neuen Helfer werden nun in den aktiven Dienst übernommen.

Wir gratulieren und freuen uns über das ehrenamtliche Engagement im Technischen Hilfswerk.